Backgammonregeln

Die strengen Backgammonregeln schreiben vor, dass jeder Spieler auf dem Brett zu seiner rechten Hand würfelt. Der Wurf muss wiederholt werden, wenn. Backgammon spielregeln. Auf Backgammon-Seiten online zu üben erweist sich als gute Methode Backgammon zu lernen. Besuche BG Room multiplayer. Spielanleitung/Spielregeln Backgammon (Anleitung/Regel/Regeln), BrettspielNetz. So sieht du das Spiel, falls du der Spieler auf der anderen Seite des Spielbretts bist. Weitere Links zu Backgammon Backgammon in der Wikipedia. Sogenanntes " Moneygame Moneygame Moneygame muss keineswegs um Geld gespielt werden. Ist das nicht möglich, muss die höhere verwendet werden. Gewinner ist, wer als Erster all seine Spielsteine aus dem Spiel gewürfelt hat. Es wird abwechselnd gespielt, jeder Spieler muss vor seinem Zug würfeln. In diesem Falle ist es nicht möglich 6 Augen mit dem einen, und 2 Augen mit dem anderen Stein zu ziehen. Beim Einsatz des Dopplerwürfels gewinnen Sie 1, 2 oder 3 Punkte multipliziert mit dem Augenwert des Dopplerwürfels. Die 2 separaten Würfel machen zusammen einen Wurf aus. Das Spielbrett besteht aus 24 Dreiecken, Points oder Casino verite download genannt, von denen sich jeweils 12 auf einer Seite befinden. Würfeln Falls die Würfel nicht flach auf der rechten Seite des Bretts landen, muss der Wurf wiederholt werden. WM Fussball Livescore. So werden die Spielsteine gesetzt Die beiden Backgammonspieler würfeln weiterhin abwechselnd mit den 2 Würfeln.

Backgammonregeln Video

Backgammon Regeln Wenn eine Partie bis zum Ende d. So hat der Spieler die Möglichkeit, mit zwei Steinen vorzurücken oder beide Augenzahlen nacheinander abgehend mit nur einem Stein. Die New online casino list sind von den Feldern zu entfernen, deren Punkte den Augenzahlen des Würfels entsprechen. Gewürfelt wird mit 2 Würfeln, die immer auf dem Spielfeld geworfen werden müssen. Bereits lange Zeit davor waren im Orient schon Brettspiele bzw. Dafür wird der Dopplerwürfel eine Stufe höher gedreht. Die Augensummen der beiden Würfel müssen jeweils einzeln, können aber mit demselben Stein gesetzt werden. Eine gute Einführung in das Eröffnungsspiel bei Backgammon. Vor allem in Backgammon-Wettkämpfen kommt ein besonderer Würfel zum Einsatz, mit dem allerdings nicht gewürfelt wird. Jeder Spieler setzt seine Steine entsprechend den gewürfelten Augenzahlen. Der Spieler, dem der Stein gehört, muss nun zunächst versuchen, den ausgeschiedenen Stein wieder zurück auf das Spielbrett zu würfeln. BGRoom Test Jetzt spielen! Glaubt ein Spieler im Verlauf der Partie, dass er voraussichtlich gewinnen wird, kann er dem Gegner anbieten, die Partie um 2 Punkte zu spielen. Entsprechend der gewürfelten Zahlen kann der Spieler jeweils einen Stein von dem Punkt entfernen, der einer gewürfelten Zahl entspricht. Bei einem Pasch wird die gewürfelte Augenzahl verdoppelt z. Zu Beginn des Spiels steht beiden Spielern die Möglichkeit offen, dem Gegner ein Doppel anzubieten. Ziel Zwei Spieler ziehen ihre 15 Steine abwechselnd über ein Spielbrett - entsprechend den gewürfelten Augen: Das Spielbrett hat verschiedene Bereiche:

0 thoughts on “Backgammonregeln”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *